Wir über uns

Die Arge Blautopf ist eine Gruppe von Höhlentauchern mit derzeit 21 Mitgliedern. Sie wurde 1997 durch Taucher der Höhlenforschungsgruppe Ostalb-Kirchheim (HFGOK) gegründet. Das Ziel ist die wissenschaftliche Erforschung des hinter dem Blautopf liegenden Blautopfhöhlen-Systems.

Der Blautopf ist eine der größten Karstquellen in Deutschland. Die maximal gemessene Schüttung beträgt 32.000 Liter/s. Der Quelltopf ist ca 22 m tief.

Mehr über uns und unsere Forschung im Blautopfhöhlen-System erfahren Sie in unserem Flyer: Höhlenforschung in der Blauhöhle

Die Mitglieder im Einzelnen:

(in alphabetischer Reihenfolge)

Das ganze Team der Arbeitsgemeinschaft Blautopf:

Marcus Bärtele, Dr. Jürgen Bohnert, Dr. Salvatore Busche, Peter De Costa, Karsten Gessert, Werner Gieswein, Jörg Haußmann, Herbert Jantschke, Michael Klöble, Andreas Kücha, Michael Kühn, Jochen Malmann, Henning Mezger, Wolfgang Morlock, Dr. Anke Oertel, Tobias Schmidt, Oliver Schöll, Michael Schopper, Rainer Straub, Prof. Dr. Wolfgang Ufrecht

Arge Blautopf - Dr. Jürgen BohnertDr. Jürgen Bohnert, Bakteriologie und Datenlogger, Jahrgang 1969, ist seit 1983 in der Höhlenforschung tätig und seit 1987 auch als Höhlentaucher. Sein Schwerpunkt liegt bei der Vermessungsdokumentation und der Visualisierung von Höhlen und anderen Karstobjekten mit dem Computer. Beruflich beschäftigt er sich als Arzt in der Infektiologie des Uniklinikums Freiburg mit der Entwicklung von Pharmazeutika gegen anbiotikaresistente Erreger.

Arge Blautopf - Salvatore BuscheDr. Salvatore Busche, Jahrgang 1966. Der gebürtige Hamburger und promovierte Mediziner für Urologie und Tauchmedizin kam 1990 durch sein Studium nach Ulm, wo er den Einstieg in die Höhlenforschung fand. Sein Schwerpunkt liegt im Höhlentauchen und so konnte er zusätzlich zum Blautopf weitere herausragende Forschungserfolge in den Tauchhöhlen der schwäbischen Alb verbuchen.

Arge Blautopf - Karsten GessertKarsten Gessert, Jahrgang 1973, Elektroniker. Seit 1996 hat er die Liebe zu Höhlen entdeckt. Eintägige, sowohl auch mehrtägige Biwak-/Expeditionstouren mit Schacht-, Wasser- und Unterwasserpassagen begeistern ihn. Außer der Blauhöhle wirkt er in vielen weiteren Höhlenprojekten mit, und zeigt seine Stärken in vielen Bereichen, wie zum Beispiel: Vermessung, Höhlentauchen, Fotografie und vieles mehr.

Arge Blautopf - Werner GiesweinWerner Gieswein, Jahrgang 1961. Der freie Handelsvertreter ist seit seiner Jugend intensiv in den Höhlen der schwäbischen Alb unterwegs. Als höhlentechnischer Allrounder fühlt er sich nicht nur in kleinräumigen Höhlen sondern auch in Gebirgshöhlen und im Blautopf zu Hause. Sollte die Situation in einer Höhle einmal völlig aussichtslos sein, wirken seine erheiternden Worte oft Wunder.

Arge Blautopf - Jörg HaußmannJörg Haußmann, Jahrgang 1975, von Beruf Metzgermeister, forscht seit 1995 in den Höhlen der Schwäbische Alb sowie im internationalen Karst. Er ist Mitglied der Höhlenforschungsgruppen Ostalb Kirchheim (HFGOK) und Arge Grabenstetten. Als „Höhlen-Allrounder“ begeistert er sich für technische Schachttouren genauso, wie für mehrtägige Biwaktouren unter Tage. Über die Wasserhöhlenforschung hat er 2006 die Höhlentauchforschung für sich entdeckt.

Arge Blautopf - Herbert JantschkeHerbert Jantschke

ARGE Blautopf - Andreas KüchaAndreas Kücha, stellvertretender Projektleiter, Jahrgang 1968. Gebürtig in Giengen an der Brenz lebt der Schreiner heute in Heidenheim. Der passionierte Höhlenforscher und Extremtaucher gehört zu den renommiertesten und erfolgreichsten Höhlenforschern Deutschlands. Schon seit seiner Kindheit stehen die Höhlen seiner Heimat, der schwäbischen Alb, im Mittelpunkt seines Lebens - insbesondere der Blautopf. Seit über einem Jahrzehnt gehen die meisten sensationellen Entdeckungen im Blauhöhlensystem auf sein und Jochen Malmanns Konto. Den speläologischen Allrounder führen viele Expeditionen in die unterschiedlichsten Höhlensysteme der Welt, stets begleitet von Foto und Filmkamera.

Arge Blautopf - Michael KlöbleMichael Klöble

Arge Blautopf - Michael KühnMichael Kühn. Seit 40 Jahren ist für den badischen Unternehmer die Unterwasserwelt sein zweites Zuhause. Den Einstieg in die Höhlentauchforschung fand er 1989. Er ist an vielen Großprojekten in Frankreich und Italien beteiligt. Speziell dann, wenn es um lange Tauchzeiten und große Tiefen geht. Er entwickelt Lampen, Kreislaufgeräte und Scooter für extreme Taucheinsätze. 2001 wurde er aufgrund seiner taucherischen Fähigkeiten in die Arbeitsgemeinschaft Blautopf berufen.

Arge Blautopf - Jochen MalmannJochen Malmann, Jahrgang 1972. Der Diplom-Betriebswirt gehört in Deutschland zu den erfolgreichsten Höhlentauchern. Seit über 10 Jahren gilt sein besonderes Interesse dem Blautopf, der sein Leben prägt. Speziell an der erfolgreichen und unfallfreien Unterwasserforschung hat er den größten Anteil. Zusammen mit Andreas Kücha gelang es ihm mit Abstand am weitesten ins Blauhöhlensystem vorzudringen und sensationelle Forschungsergebnisse zu erzielen.

Arge Blautopf - Tobias SchmidtTobias Schmidt

Arge Blautopf - Michael SchopperMichael Schopper, Mineralogie und Datenlogger, Jahrgang 1964. Der Stuttgarter Ingenieur machte bereits 1990 mit der DLRG Ulm erste Tauchgänge im Blautopf. Die Faszination am Blautopf hat Ihn seither nicht mehr losgelassen. Seine Schwerpunkte sind Höhlentauchen, Unterwasserfotografie und auch die wissenschaftliche Höhlenforschung mit Schwerpunkt Mineralogie. In den Forschungsjahren 2004 – 2008 leitete er die Arbeitsgemeinschaft.

Arge Blautopf - Rainer StraubRainer Straub, Jahrgang 1967, ist Referent für Höhlentauchen im Verband der Deutschen Höhlen- und Karstforscher e.V. Seit 1983 widmet er den größten Teil seiner Freizeit der Höhlenkunde. Er ist Mitglied der Höhlenforschungsgruppe Ostalb-Kirchheim e.V., forscht in den Höhlengebieten Süddeutschlands und nimmt an internationalen Höhlenexpeditionen teil. Als aktiver Höhlentaucher und Gründungsmitglied der ARGE Blautopf ist er an vielen deutschen Tauchprojekten beteiligt. Besonders interessieren ihn die Vermessung, Fotografie und Biologie in Höhlen. Beruflich ist der Diplomingenieur als Vertriebsleiter eines internationalen Konzerns tätig.

Arge Blautopf - Wolfgang UfrechtProf. Dr. Wolfgang Ufrecht, Jahrgang 1957. Der Höhlenforscher und Geologe befasst sich seit über 30 Jahren mit dem Karst und den Höhlen im Bereich der mittleren Schwäbischen Alb.  Forschungsschwerpunkt ist die Karstentwicklung und das Alter der Höhlen im Einzugsgebiet des Blautopfs.ligt. Besonders interessieren ihn die Kartierung, Archäologie und Biologie in Höhlen. Beruflich ist der Diplomingenieur im globalen Business Development tätig

Copyright ARGE Blautopf 2015